Wofür eine Adwords Agentur nötig ist

Wer erfolgreich online eine Marketing Kampagne starten möchte, könnte eine Adwords Agentur damit beauftragen, Adwords Anzeigen zu gestalten. Bestimmt hat man schon mal die Anzeigen auf der Google Resultatseite gesehen. Normalerweise findet man die Anzeigen auf der rechten Seite, neben den Suchergebnissen. Allerdings sind sie auch manchmal unter oder über den Suchergebnissen zu sehen. Ganz besonders, wenn man ein Smartphone für die Google Suche verwendet, kann sich das Format manchmal ändern. Aber egal, wo die Anzeigen zu sehen sind, ziehen sie viele potentielle Kunden an. Die meisten Leute haben heute die Möglichkeit, das Internet für zu nutzen und oft wird heute online gekauft. Weltweit haben mehrere Milliarden Menschen Internetanschluss. Daher ist es das Internet Marketing und Adwords auf jeden Fall vorteilhaft, um neue Kunden zu finden.

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de
Foto: Thorben Wengert / pixelio.de


Vorteile für die Beauftragung einer Agentur

Natürlich kann man die Adwords Anzeige auch selbst erstellen und braucht nicht unbedingt eine Adwords Agentur. Wer es sich selbst zutraut, kann bei Google den Instruktionen folgen. Allerdings kann es durchaus vorteilhaft sein, sich mit einer Adwords Agentur in Verbindung zu setzen. Zum einen ist die Agentur mit den Trends im Internet vertraut und kann einem gute Ratschläge geben, die einem mit der Gestaltung behilflich sein können. Außerdem kann die Agentur ständig die Anzeige überwachen und entsprechend der Bedürfnisse verändern. Dies ist manchmal zeitaufwendig und eine Agentur kann einem den Aufwand ersparen. Ein weiterer Grund der für die Beauftragung einer Agentur spricht, ist, dass die Agentur auch die Möglichkeit hat, die Adwords Anzeige international zu veröffentlichen und in verschiedene Sprachen zu übersetzen. So kann man nicht nur Kunden in unserem Land, sondern auch im Ausland anwerben.

Tipps für die Gestaltung der Anzeige

Diejenigen, die sich mit der Erstellung erst einmal selbst versuchen möchten, sollten beachten, dass die Anzeigen bei Adwords ziemlich klein gehalten werden. Man kann für die Überschrift nur 25 Buchstaben verwenden und für die Textzeilen jeweils 35. Es sind zwei Textzeilen erlaubt und darunter kann dann die URL eingefügt werden. Auch Produktanzeigen mit Bildern sind möglich. Hier fällt der Text allerdings weg und nur der Preis des Produktes und die URL werden darunter aufgelistet. Bei der Erstellung wird man aufgefordert, Schlüsselwörter auszusuchen, die die Anzeige dann bei Google aufrufen. Es ist wichtig, die richtigen Schlüsselwörter zu verwenden, damit so viele Kunden wie möglich die Anzeige sehen.