Von A nach B kommen in Dubai

Dubai ist eine ziemlich große Stadt. Nicht nur die Sehenswürdigkeiten sind hier groß, sondern auch die Straßen. Teilweise sind sie bis zu siebenspurig in nur eine Richtung. Solch eine Straße zu überqueren dauert lange und so ist es nicht unbedingt sinnvoll, in Dubai zu Fuß unterwegs zu sein. Eine Metro fährt die meisten Sehenswürdigkeiten ab und so kann man sie wunderbar nehmen, wenn man sich nur die Highlights von Dubai anschauen will. Um kurze Strecken zurückzulegen, nimmt man ein Taxi. Taxis sind recht günstig, sollten am Abend aber nicht genutzt werden, weil man sonst sein Geld im Stau verliert. Taxis fahren überall in Dubai und hupen Fahrgäste an. Man kann überall ein Taxi nehmen, sie halten einfach an und man kann einsteigen. Vom Flughafen gibt es eine Pauschale von 20 Dirham und sonst fährt das Taxi mit Taxameter, aber es ist wirklich günstig, in Dubai Taxi zu fahren.Problem hierbei: Die meisten Taxifahrer haben keine Ortskenntnis, weil sie einfach so eingestellt werden. Es ist schwer zu erklären, wo man hin möchte, wenn der Gegenüber kein Deutsch spricht. Visitenkarten vom Hotel sollten also immer dabei sein, um sie vorlegen zu können.

cityscape-1269394_640
Foto: AjayGoel / pixabay

Wer will, kann auch mit dem Bus fahren. Die meisten Hotels bieten einen kostenlosen Transfer zu den Sehenswürdigkeiten in Dubai an. So etwas gibt es bei uns nicht und ich finde den Service toll. Öffentliche Busse gibt es aber auch. Sie werden meist nur von Gastarbeitern genutzt. Die Busse sind klimatisiert, modern, und fahren alle 10 bis 20 Minuten. Die Fahrt kostet immer 2 Dirhan, egal wo man aussteigt. Umgerechnet sind das 50 Cent.