Überwintern in Thailand?

So ganz allmählich geht es wieder auf die kalte Jahreszeit zu – viele Frostgeplagte beginnen daher nun langsam, sich darüber Gedanken zu machen, wie sie ihren Winter verbringen. Eine tolle Möglichkeit wäre hier doch beispielsweise, in Thailand zu überwintern: Bei immer warmen Temparaturen und schönem Wetter kann man den mit dem Winter verbundenen Stress ganz einfach umgehen. Natürlich bietet sich solch ein längerfristiges Überwintern nur dann an, wenn man hierzu auch die entsprechende Zeit hat, sprich bereits Rentner ist oder zum Beispiel durch eine Selbstständigkeit im Online-Bereich so flexibel ist, dass man auch ohne Probleme aus dem Ausland heraus arbeiten kann. Dies wäre beispielsweise aus Thailand aus problemlos möglich, da hier eine sehr gute Anbindung an das Internet besteht.

Foto: erwinfurger  / pixelio.de
Foto: erwinfurger / pixelio.de

 

Warum gerade in Thailand überwintern?

Aber warum sollte man gerade in Thailand überwintern? Schliesslich gibt es doch auch näher an der Schweiz gelegene Möglichkeiten zum Überwintern in der Sonne, beispielsweise auf Mallorca. Wer in Thailand überwintert, der bekommt jedoch viel mehr als nur Sonne: Überwinternde in Thailand haben hier die Möglichkeit, sich richtig zu entspannen. Die Lebenshaltungskosten in Thailand sind darüber hinaus ebenfalls sehr gering, sodass man ohne groß überlegen zu müssen sich auch einfach einmal eine entspannende Massage gönnen kann. Darüber hinaus kann es jedem nur empfohlen werden, einmal die thailändische Gastfreundschaft kennen zu lernen. Ein weiterer Vorteil, in Thailand zu überwintern, ist es sicherlich auch, dass hier Jahr für Jahr zahlreiche weitere Deutsche ihr Winterquartier aufschlagen und man so ganz schnell Anschluss finden wird.