Thailand Urlaub – und dort natürlich essen

Viele Urlauber würden es schon von sich aus als eine Schande ansehen, dass wenn sie nach Thailand reisen und dort nicht auch die original Thai-Küche versuchen würden. Vielen ist der Geschmack schon aus Deutschland bekannt. Denn hier gibt es auch sehr viele asiatische Restaurants, die aber meist ein Mix aus allen möglichen Ländern sind. Es kommt hier auf den Besitzer an, welche Gerichte serviert und zubereitet werden. Und wenn es sich um ein echt Thailändisches Restaurant handelt, dann kommen viele eben, die schon mal selbst in Thailand waren, auch mit einer sehr großen Erwartungshaltung in das Restaurant und beäugeln die Speisen doch meist recht kritisch von Aussehen und Geschmack her. Doch mit der Schärfe der Thailändischen Küche hält kein Restaurant in Deutschland mit. Denn der Gaumen der Europäer ist nun einmal nicht dafür ausgelegt, dass so scharf gegessen wird.

Foto: Robert Babiak jun.  / pixelio.de
Foto: Robert Babiak jun. / pixelio.de


Thailands Garküchen

Reizvoll ist vor allem eines in Thailand wenn man als Urlauber so durch die Straßen geht – die Garküchen. In Deutschland ist so etwas gar nicht realisierbar. Und auch in den USA ist es mehr oder weniger nur ein Abklatsch von dem, was man in den Touristenzentren und in Städten wie Bangkok oder Pattaya vorfindet. Die Straßenköche brutzeln hier ihre Gerichte tatsächlich auf dem Bürgersteig und vor den Augen der Kunden. Diese greifen dann auch beherzt zu. Es wird alles frisch zubereitet. Es gibt nur einen großen Topf, und zwar den Wok, aus dem die Gerichte kommen. Die Aromen, die durch die Straßen der Städte und Dörfer ziehen, sind wirklich unbeschreiblich.