Hochzeitspaket für Mauritius buchen

Inzwischen bieten viele Reiseveranstalter zum Heiraten auf Mauritius an. Je nach Umfang wird den Heiratswilligen vom Limousinenservice am Flughafen über die Bereitstellung vom Brautstrauß und dem Essen bei Kerzenlicht bis zu den Hochzeitsfotos alles angeboten, was man möchte und natürlich auch die bürokratische Abwicklung aller Formalitäten, die für eine Hochzeit nötig sind. Eine Hochzeit auf der Insel im Indischen Ozean kostet dabei nur einen Bruchteil von dessen, was eine Hochzeit in Deutschland mit allen Verwandten kosten würde. Diejenigen, die als Ausländer auf der Insel heiraten möchten, benötigen je zwei Kopien der beiden internationalen Geburtsurkunde und auch eine des Reisepasses. Wer geschieden oder verwitwet ist, der muss auch entsprechende Urkunden vorlegen – und zwar auch in englischer oder französischer Übersetzung. Agenturen übernehmen in der Regel auch die Übersetzungen und machen es für die Heiratswilligen daher einfach den Schritt nach Mauritius für die Hochzeit zu wagen.

Foto: FlowerLover  / pixelio.de
Foto: FlowerLover / pixelio.de


Suche nach der richtigen Location

Die Agenturen helfen zudem auch bei der Suche nach der richtigen Location. Denn kaum einer möchte in der Hotellobby heiraten. Eher gefragt ist der Traumstrand. Doch das bedarf natürlich der Genehmigung des Standesbeamten. Auf der Insel Mauritius arbeiten diese im Übrigen nur von Montag bis Freitag. Am Wochenende kann man auf der Insel nicht heiraten. Für die Hochzeit benötigen Touristen auch Trauzeugen. Dies kann auch eine Reisebekanntschaft sein, die man am Hotelpool kennengelernt hat gerade. Ansonsten finden sich sicherlich im Hotels gegen ein nettes Trinkgeld auch zwei Angestellte. Nach der Hochzeit muss man noch zum Büro des Premierministers.