Tipps für die Reise nach Mauritius

In den letzten Monaten häufen sich die Warnhinweise für bestimmte Reiseländer. Dies geht an der Insel Mauritius bisher spurlos vorbei. Denn politisch gesehen herrscht hier Stabilität. Dennoch sollte man vor der Abreise noch einen Blick in die Sicherheitshinweise werfen, die das Auswärtige Amt jeden Tag aktualisiert auf der Lagen, die in der Welt so herrschen. Man kann hinterher also nicht sagen, dass man sich nicht hätte irgendwo informieren können. Neben diese Reiseinformationen ist es natürlich sehr wichtig, dass die Verbraucher über Landessitten und Bräuche Bescheid wissen. Dies ist auch vor dem Hintergrund sehr wichtig, dass bestimmte Regeln und Gesetze eingehalten werden. Wissen sollte man aber auch – was für die Urlaubskasse wichtig ist – dass man ca. 10 Euro für eine Schachtel Zigaretten auf der Insel ausgeben muss. Da lohnt sich ein kleiner Vorrat.


(mehr …)

Weiterlesen

Reiseinfos für Mauritius

Reisehinweise werden in Deutschland vom Auswärtigen Amt eingestellt ins Internet. Wer sich über ein Reiseland informieren möchte, der muss daher online gehen und das entsprechende Land anklicken. Es gibt zu den einzelnen Reiseländern natürlich viele Informationen – so auch zu Mauritius Reisen. Vor allem sollten in einem Reiseland wie diesem die Verhaltenshinweise beachtet werden. Hierzu gehört in der Alkohol und Zigaretten, das man wissen sollte, dass auf der Insel eine Packung Zigaretten gut ca. 10 Euro kostet. Daher sollte man zuhause einen kleinen Vorrat einpacken. Im Urlaub kann das nämlich recht teuer werden. Einkaufen gehen kann man auf der Insel auch. Die Hotelshops sind in der Regel gut bestückt. Weitere Einkaufsmöglichkeiten gibt es auch in der Inselhauptstadt Port Louis und in allen größeren Ortschaften auf der Insel.


(mehr …)

Weiterlesen

Essen auf Mauritius

Wer Ferien Mauritius verbringt, der sollte nicht nur an Badestränden interessiert sein und am Hotelessen. Auch ein Blick bzw. Ausflug in die Landesküche sollte man sich gönnen bzw. ihn wagen. Die Einheimischen betreiben sehr gute Restaurants und es ist möglich in diesen landestypisch und vor allem günstig zu speisen. Als Trinkgeld sollte man hier stets 5 bis 10 Prozent vom Rechnungswert in Bar dabei haben. Bezahlen kann man in den Restaurants außerhalb vom Hotel meist auch nur in Bar. Da immer mehr Touristen außerhalb der Hotelanlage essen, bieten auch immer mehr Einheimische Speisen aus der kreolischen, afrikanischen, französischen, chinesischen und indischen Küche an. Vor allem die Kreolen haben einen tiefen Eindruck in der Küche der Insel hinterlassen. Denn sie waren einst die Sklaven auf der Insel. Es gibt daher jede Menge Curries, die angeboten werden.


(mehr …)

Weiterlesen

Lecker essen auf Mauritius

Ferien Mauritius verlebt man in der Regel am Strand. Gegessen wird meist abends. Denn in den Abendstunden kühlt es wieder etwas ab und es geht dann auch wieder mehr in den Magen. Am Abend kommen dann eben auch die wahren Gaumenfreuden so richtig zum Tragen. Es gibt dabei viele kulturelle Einflüsse, die die Küche der Insel bestimmen. Und immer mehr Touristen essen auch außerhalb des Hotels. Dort ist es einfach auch günstiger und vor allem eben auch landestypischer. Denn die großen Luxusherbergen auf der Insel bieten in ihrer Küche natürlich vor allem internationale Küche an. Dabei ist die Küche der Insel so vielfältig, wie die Menschen selbst, die hier leben. Es geht dabei nicht einher, dass entsprechend viele Gerichte aus der französischen Küche angeboten, ebenso wie aus der chinesischen, der kreolischen und der indischen sowie afrikanischen Küche.

Foto: ASchick01  / pixelio.de
Foto: ASchick01 / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen