Essen in Thailand – probieren ein Muss

Wer schon in Thailand Ferien macht, der sollte auch die dort heimische Küche versuchen. Viele sind sogar schon in Deutschland davon inspiriert worden, wenn sie ein Thai-Restaurant von einer emigrierten Thai-Familie besuchten. Doch die Gerichte, die man im Thai-Restaurant in Deutschland serviert bekommt, sind keinesfalls mit der Küche Thailands zu vergleichen. Denn geschmacklich gesehen ist es eher Pappkarton was man in Deutschland serviert bekommt. In Thailand selbst erleben die Touristen ein wahrhaftiges brennendes Feuerwerk im Mund, wenn sie die Gerichte versuchen. Denn wer nicht möchte, dass hier weniger scharf gewürzt wird, der bekommt die volle Ladung Gewürze auf den Teller. Schärfe ist für den Kreislauf gut und wirkt hervorragend gegen Hitze! Das sagen auch die Ernährungswissenschaftler, die die Thai-Küche eh für eine der gesündesten Landesküchen der Welt halten.

Foto: Rainer Giel  / pixelio.de
Foto: Rainer Giel / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Thailand – der Küche wegen

Ferien in Thailand macht man heute nicht nur wegen der schlechten politischen Lage in den nordafrikanischen Ländern und der Terrorgefahr, sondern auch wegen dem Essen. Doch was ist das Besondere an der Küche Thailands. Die meisten Urlauber, die das Land besuchen, haben schon in Deutschland das eine oder andere Mal in einem Thailändischen Restaurant gespeist. Viele sind sogar von diesem Geschmack inspiriert worden in Thailand Urlaub zu machen! Und das dürfte dann mit einigen Überraschungen vor Ort verbunden sein. Denn es ist schließlich so, dass die Küche Thailands in Deutschland mehr oder weniger dem Gaumen der Europäer angepasst ist. Das heißt die Köche würzen die Gerichte nicht so scharf, wie sie das zuhause tun würden bzw. wenn Asiaten ihre Gäste sind. Natürlich besteht für die Gäste in deutschen Thai-Restaurants die Möglichkeit zum Nachwürzen.

Foto: Katharina Wieland Müller  / pixelio.de
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Thailand Urlaub – und dort natürlich essen

Viele Urlauber würden es schon von sich aus als eine Schande ansehen, dass wenn sie nach Thailand reisen und dort nicht auch die original Thai-Küche versuchen würden. Vielen ist der Geschmack schon aus Deutschland bekannt. Denn hier gibt es auch sehr viele asiatische Restaurants, die aber meist ein Mix aus allen möglichen Ländern sind. Es kommt hier auf den Besitzer an, welche Gerichte serviert und zubereitet werden. Und wenn es sich um ein echt Thailändisches Restaurant handelt, dann kommen viele eben, die schon mal selbst in Thailand waren, auch mit einer sehr großen Erwartungshaltung in das Restaurant und beäugeln die Speisen doch meist recht kritisch von Aussehen und Geschmack her. Doch mit der Schärfe der Thailändischen Küche hält kein Restaurant in Deutschland mit. Denn der Gaumen der Europäer ist nun einmal nicht dafür ausgelegt, dass so scharf gegessen wird.

Foto: Robert Babiak jun.  / pixelio.de
Foto: Robert Babiak jun. / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Die leckersten Thai-Gerichte vor Ort probieren

Was wären Thailand Reisen ohne dass man einmal die Küche probiert hat in diesem Land? Gerade wegen seiner Küche ist Thailand für viele Urlauber so anziehend. Dort stimmen auch alle Faktoren, wie Vielfalt, Qualität und Preise. Damit gehört aus kulinarischer Hinsicht dieses Land sicherlich zu den empfehlenswertesten Reisezielen auf dieser Welt. Mithalten im südostasiatischen Raum kann hier nur noch Malaysia, das ethnisch bedingt eine sehr viel größere Vielfalt in der heimischen Küche vereint hat, als Thailand. Dabei wurde die Küche Malaysias auch teils von der Küche Thailands beeinflusst. Doch die heimische Küche in Thailand einfach thailändisch. Dies hat auch damit zu tun, dass dieses Land niemals unter dem Einfluss einer westlichen Kolonialmacht stand. Gebäude aus der Kolonialzeit findet man daher in Thailand auch nicht. Dabei ist die thailändische Küche leicht und lecker und ausgesprochen gesund. Das bestätigen sogar Experten.

Foto: Ulrich E. K. Schmidt  / pixelio.de
Foto: Ulrich E. K. Schmidt / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Thailand poliert sein Image auf

Die 1960er und 1970er Jahre waren in Südostasien stark geprägt vom dort herrschenden Bürgerkrieg, dem Eintritt der US-Regierung in diesen Konflikt und deren Niederlage im Vietnamkrieg. Man kann nicht gerade sagen, dass diese beiden Jahrzehnte für die Region sehr glorreich waren. Und auch Thailand hatte sein Image verloren – nämlich als märchenhaftes Land. Plötzlich brachte man Thailand nämlich nur noch mit dem Sextourismus in Verbindung. Begründet wurde dieser dadurch, dass die in Vietnam, Laos und Kambodscha kämpfenden US-Soldaten zum Fronturlaub nicht in die amerikanische Heimat flogen, sondern sich mit thailändischen Damen vor allem in Pattaya vergnügten. Die thailändische Regierung sah damals diese Entwicklung schon mit Argwohn, hoffte aber nicht, dass dies Auswirkungen haben würde.

Foto: Robert Babiak jun.  / pixelio.de
Foto: Robert Babiak jun. / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Thailand – mehr als Sextourismus

Der Begriff Sextourismus kam in seiner ersten Welle in Südostasien auf, als die US-Soldaten, die im Vietnamkrieg kämpften auf Fronturlaub in Thailand waren. Der Ort, an dem sich diese Art von Tourismus abspielte in den 1960er und 1970er Jahren war vor allem Pattaya. Später kam noch Bangkok hinzu. Der Grund, warum gerade Thailand ins Visier der US-Soldaten geriet war, weil der Weg nach Hause in die USA zu lang war und der Fronturlaub dazu in der Regel nicht reichte. Auch mangelte es an geeigneten Transportmitteln. In Thailand hielt man eh während des Vietnamkrieges bzw. dem Krieges in Laos und Kambodscha einen Militärstützpunkt für Versorgungsflüge. Doch schon damals erkannte man in Thailand, dass diese Art von Tourismus dem Land wohl sehr schaden könnte. Und das zurecht, denn nach dem Ende des verlorenen Krieges in Vietnam durch die US-Regierung blieben Gäste erst einmal aus. Thailand Reisen wurden auch im Rest der Welt nämlich automatisch häufig mit Thailand in Verbindung gebracht.

Foto: Katharina Wieland Müller  / pixelio.de
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Überwintern in Thailand?

So ganz allmählich geht es wieder auf die kalte Jahreszeit zu – viele Frostgeplagte beginnen daher nun langsam, sich darüber Gedanken zu machen, wie sie ihren Winter verbringen. Eine tolle Möglichkeit wäre hier doch beispielsweise, in Thailand zu überwintern: Bei immer warmen Temparaturen und schönem Wetter kann man den mit dem Winter verbundenen Stress ganz einfach umgehen. Natürlich bietet sich solch ein längerfristiges Überwintern nur dann an, wenn man hierzu auch die entsprechende Zeit hat, sprich bereits Rentner ist oder zum Beispiel durch eine Selbstständigkeit im Online-Bereich so flexibel ist, dass man auch ohne Probleme aus dem Ausland heraus arbeiten kann. Dies wäre beispielsweise aus Thailand aus problemlos möglich, da hier eine sehr gute Anbindung an das Internet besteht.

Foto: erwinfurger  / pixelio.de
Foto: erwinfurger / pixelio.de

 

(mehr …)

Weiterlesen

Tolle Ferien in Thailand verbringen

Wer einmal richtig tolle Ferien erleben möchte, dem kann es nur empfohlen werden, einmal zu überlegen, ob er nicht Ferien in Thailand machen sollte. Thailand ist seit vielen Jahren ein begehrtes Reiseziel für westeuropäische Touristen und verlockt nicht nur mit seinen zahlreichen kleinen vorgelagerten Inseln, sondern vielmehr auch mit der unglaublichen Gastfreundschaft der Bewohner Thailands. In Thailand haben Touristen die Möglichkeit, einmal so richtig die Seele baumeln zu lassen und in einer entspannten Atmosphäre Kraft für die nächsten anstehenden Aufgaben tanken zu können. Die Hotels in Thailand verstehen es hierbei, ihre Gäste nach allen Wünschen zu verwöhnen: So besteht die Möglichkeit, sich ausgiebig in Thailand massieren lassen zu können, um die angesammelten Verspannungen lösen zu können.

 

Foto: Krümel  / pixelio.de
Foto: Krümel / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen