Beim Templo Masonico (Teneriffa)

Der Urlaub auf Teneriffa war sehr abwechslungsreich. Zusammen mit meinem Freund war ich dort. Wir hatten zuvor schon viel von der Insel gehört, weil Freunde von uns schon dort gewesen sind und so wollten wir auch endlich einmal Teneriffa entdecken. Neben den wunderschönen Stränden gibt es auch beim Sightseeing einiges zu sehen. So zum Beispiel den Templo Masonico, den wir uns unbedingt anschauen wollten. Der Templo Masonico ist ein Tempel der Freimaurer, der sich in Santa Cruz befindet. Er ist der wichtigsten Freimaurer- Tempel in ganz Spanien und war zugleich auch der erste Tempel, der für die Freimaurer auf den Kanarischen Inseln errichtet wurde. Zwischen 1899 und 1902 wurde er erbaut im Auftrag von Loga Anaza. 1904 wurde er dann offiziell eingeweiht. Unter dem Regime von Franco wurden viele Tempel, auch Freimaurer- Tempel, zerstört, aber er ist einer der Wenigen, die nicht in Mitleidenschaft gezogen wurden. Als Franco an der Macht war, wurde der Tempel aber enteignet und zu einem Sitz der Falange umfunktioniert. Danach kam eine Militärapotheke hinein. Erst viele Jahre später, um genau zu sein im Jahr 2001 kaufte die Gemeinde Santa Cruz den Tempel bei einer öffentlichen Versteigerung zurück.

masonic-385251_640
Foto: kelly2 / pixabay

(mehr …)

Weiterlesen

Unternehmungen auf Teneriffa

Mein Freund und ich hatten uns eines von den Teneriffa Hotels in Santa Cruz gebucht, um möglichst zentral in der Stadt zu sein. Teneriffa ist eine wirklich schöne Insel, auf der man viel erleben kann, wenn man möchte. Shoppen kann man dort sehr viel und so gibt es einige Shoppingcenter, die erobert werden wollen. In Playa de las Americas, Los Christianos und auch Puerto de la Cruz stehen riesengroße Komplexe, in denen man wunderbar einkaufen gehen kann. Dort gibt es nicht nur Ramsch- Läden, sondern auch viele hochwertige Läden, die günstiger sind als auf dem Festland, denn auf Teneriffa zahlt man nur 7 % Mehrwertsteuer. Das lohnt sich vor allem bei technischen Geräten. Neben dem Shopping kann man aber auch wunderbar Sightseeing machen.In Santa Cruz gibt es viele geschützte Naturgüter, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Seit 1985 sind sie alle geschützt und seitdem wurden viele instandgesetzt. Das Cabildo Insular de Tenerife sollte man sich unbedingt anschauen. Es befindet sich am Plaza de Espana und ist nicht zu verfehlen. 1940 wurde es beendet und beherbergte früher die Inselverwaltung, genau wie heute auch noch.

santa-ursula-467135_640
Foto: Jucarrama / pixabay

(mehr …)

Weiterlesen