Die Geschichte von Split

Früher war Split unter anderem Name eine griechische Kolonie. Davon zeugt auch heute noch die antike römische Siedlung Salona im Norden der Stadt. Die ganze Innenstadt ist ausgefüllt von Diokletianpalast. Er geht zurück auf den Kaiser Diokletian, der in um 300 erbauen ließ. 312 starbt Diokletian und seine Frau Prisca nutzte den Palast als Kaserne, Verwaltungssitz und Produktionsstätte. Das römische Reich verging und so diente der Palast nur noch als Militärbasis. Im 7. Jahrhundert zerstörten die Slawen die Stadt Salona. Die Überlebenden flohen in den Palast und richteten ihn als Stadt ein. Im Hinterland von Split entstanden Fürstentümer und irgendwann galt Split als Hauptstadt. Ein Machtwechsel folgte dem Anderen und so wurde die venezianische Vorherrschaft abgeschüttelt, als König Koloman die Autonomie von Split ausrief. Der König wurde zwar als Oberhaupt anerkannt, aber die Städte ringsherum blieben autonom. Das Rathaus und auch der Rektorenpalast wurden 1821 abgerissen, weil sie baufällig waren. 1918 durchlief Split einen deutlichen Wandel. Split wurde aufgrund der zugesprochenen Inseln zum Zentrum von Dalmatiens. Viele Menschen aus der Provinz Zara ließen sich in Split nieder. Es herrschte Wohnungsnot.

vespa-517227_640
Foto: fjaka / pixabay

(mehr …)

Weiterlesen

Informationen über Split (Kroatien)

Zusammen mit meiner Freundin wollte ich Ferien in Kroatien machen. Wir hatten zuvor schon sehr viel von Kroatien gehört und so gab es kein Halten mehr, als wir unseren Urlaub endlich buchten. Meine Freundin informierte sich jeden Tag in unterschiedlichen Quellen über Kroatien. Wir fanden Split sei der geeignete Ort für uns und so buchten wir natürlich Flug und Hotel in der schönen Stadt. Split ist die zweitgrößte Stadt in Kroatien. Es gibt rund 250.000 Einwohner und so ist in der Stadt immer etwas los. Split liegt an der kroatischen Adriaküste und ist damit ein sehr beliebter Ferienort. Er befindet sich auf einer Halbinsel. Nicht weit entfernt im Hinterland gibt es das Gebirge Mosort, im Nordwesten das Massiv Kozjak und im Osten Perun. Direkt vor Split befinden sich die Inseln Brac, Hvar, Solta und Ciovo, die man besuchen gehen kann, wenn man mit einem Boot übersetzt. Sie sind nicht weit weg und bieten sich gut an, um einen Tagesausflug zu machen.

croatia-505625_640
Foto: neufal54 / pixabay

(mehr …)

Weiterlesen